Geschenk wird übergeben.
In diesem Jahr mal was mit Sinn verschenken? Bild: iStock/Getty Images Plus/tickcharoen04

Bei vielen Deutschen wächst zu Weihnachten der Wunsch, Gutes zu tun – oder zu verschenken. Wer beides vereinen möchte, kann zum Beispiel im Namen der beschenkten Person Geld für den guten Zweck spenden.

Und Organisationen und Vereine, die in Berlin auf Spenden angewiesen sind, gibt es einige in Berlin.

Berliner Arche

Wer in diesem Jahr Weihnachtsgeschenke mit Sinn machen möchte, kann zum Beispiel der Berliner Arche Geld spenden. Dort sind aktuell 88 Prozent (Stand: 8. Dezember) des Spendenziels erreicht. Vor allem aufgrund der stark steigenden Energiekosten und Lebensmittelpreise ist die Arche Berlin auf weitere Geld- und Sachspenden angewiesen. „Unsere Arche-Kinder und deren Familien leiden aktuell extrem unter den steigenden Preisen – sei es für Nahrungsmittel oder Energie“, heißt es auf ihrer Homepage.

Berliner Tafel

Ebenso auf Spenden angewiesen ist die Berliner Tafel, die immens unter den Folgen des Krieges in der Ukraine leidet. Waren es Anfang 2022 noch 40.000 Menschen, die monatlich in die 47 LAIB und SEELE-Ausgabestellen gingen, sind es seit dem Sommer weit mehr als 72.000 Menschen. Neben Geldspenden sind auch hier Sachspenden für armutsbetroffene Menschen gefragt.

Tierheim Berlin

Wer für Tiere Geld spenden möchte, für den ist der Tierschutzverein Berlin die richtige Adresse. Seit mehr als 180 Jahren engagiert sich der Tierschutzverein für Berlin für Tiere in Not. Zuletzt konnte das Tierheim keine Tiere mehr aufnehmen, so groß war der Andrang nach der Corona-Hochphase.

„Die Einrichtung in Falkenberg betreut aktuell täglich rund 1.400 Tiere, die meisten Bereiche sind schon seit Monaten stark überlastet. Gründe sind die Auswirkungen des durch die Corona-Pandemie verursachten Haustier-Booms und der saisonal bedingte Anstieg an Fundtieren zur Urlaubszeit. Dass das Reisen nach zwei Jahren Pandemie wieder möglich ist, hat erhebliche Folgen für die Tierschützerinnen“, heißt es in einer Pressemitteilung aus dem Sommer.

Neben einer Geldspende können Interessierte auch die Patenschaft für ein oder mehrere Tiere und damit ihre Pflege- und Futterkosten übernehmen.

Malteser

Seit dem Ausbruch des Ukraine-Krieges sind die Malteser vor Ort im Einsatz und versorgen Geflüchtete mit Decken, warmem Essen und Lebensmitteln. Für die Unterstützung der Menschen in der Ukraine und die weitere Entsendung von Hilfstransporten werden weiterhin dringend Spenden benötigt, wie die Maltester mitteilen.

Berliner Obdachlosenhilfe

Auch die Berliner Obdachlosenhilfe finanziert sich fast ausschließlich über Spenden – und freut sich dementsprechend über zusätzliche Finanzspritzen zur Weihnachtszeit. Von dem Geld werden in erster Linie Dinge gekauft, die für Menschen auf der Straße wichtig sind. Dabei handelt es sich insbesondere um Schlafsäcke, Rucksäcke, Isomatten, Zelte, warme Schuhe, Unterwäsche oder Socken. Außerdem wird von dem Geld die Miete von Räumlichkeiten bezahlt sowie Lebensmittel für die Obdachlosen gekauft.

Text: kr

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben