William Wahl
William Wahl stellt sein Programm "Nachts sind alle Tasten grau" in den Wühlmäusen vor. Bild: Axel Schulten

Mit seinem Programm „Nachts sind alle Tasten grau“ feiert der Comedian William Wahl Premiere in den Wühlmäusen.

Mittlerweile mehrfach preisgekrönt, präsentiert William Wahl, der Kopf der a-cappella Band „basta“ mit „Nachts sind alle Tasten grau“ sein zweites abendfüllendes Programm und feiert damit am 29. Januar, 20 Uhr, im Kabarett „Die Wühlmäuse“ Premiere.


Hier geht es zu unserem Gewinnspiel.


Beeindruckende Eleganz

Dabei spannt er mit beeindruckender Eleganz und komödiantischem Feinsinn erneut den großen Bogen zwischen Kabarett und Kunst, Komik und Klavier. Wahl nimmt sich der Tücken des Zeitgeistes wie der großen und unveränderlichen Fragen des Lebens an.


Lesen Sie bitte auch Das japanische Ensemble TAO begeistert mit wilder Kampfkunst


So schaut er mit liebevoll-spöttischem Blick auf die Feierfreudigkeit seiner Heimatstadt Köln und kämpft in seiner solo-a-cappella-Nummer „Innenarchitekt*innen“ mit den Tücken des Genderns. Ohne dabei das wichtigste aller Themen zu vergessen: die Liebe.

Text: Redaktion

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben