Eine Straßenbahn unterwegs in der Landsberger Allee. Bild: IMAGO/Schöning
Eine Straßenbahn unterwegs in der Landsberger Allee. Bild: IMAGO/Schöning

Ab dem 11. Dezember gibt es eine zusätzliche Straßenbahnlinie zwischen dem S-Bahnhof Springpfuhl und Friedrichshain.

Auch in diesem Jahr bringt der jährliche Fahrplanwechsel der Berliner Verkehrsbetriebe Neuerungen mit sich. Ab dem 11. Dezember gibt es neben kleinen Anpassungen am Fahrplan und einigen Haltestellenumbenennungen eine wichtige Änderung im Straßenbahnbetrieb.

Die Straßenbahnlinie 18, die bisher zwischen Riesaer Straße und S-Bahnhof Springpfuhl fährt, führt ab dem  11. Dezember bis nach erstmals Friedrichshain. Zusätzlich zur Linie M8 verbindet sie künftig den S-Bahnhof Springpfuhl mit der Haltestelle Landsberger Allee/Petersburger Straße. Darüber informiert die BVG.

Die Züge der Linie 18 fahren zwischen S-Bahnhof Springpfuhl und Landsberger Allee/Petersburger Straße über Allee der Kosmonauten, Herzbergstraße, Karl-Lade-Straße. Durch die Verlängerung der Linie 18 gibt es für die Fahrgäste somit noch mehr Fahrten zwischen S-Bahnhof Springpfuhl und Landsberger Allee/Petersburger Straße.

Weitere Informationen zu Fahrplanänderungen bei Bus und Bahn ab dem 11. Dezember gibt es hier.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben