Kinder basteln zusammen.
Weihnachtsbasteln in den Bezirks-Bibliotheken. Bild: iStock/Getty Images Plus/elena_hramowa

Das „Netzwerk der Wärme“ bietet am 11. Dezember mehrere Veranstaltungen in den Bezirksbibliotheken an.

Das „Netzwerk der Wärme“ wurde durch den Berliner Senat ins Leben gerufen. Es dient dem gesellschaftlichen Zusammenhalt und soll flächendeckend über die Stadt verteilt Anlaufpunkte bieten, an denen sich Menschen treffen, sich austauschen und etwas erleben können.

In der Vorweihnachtszeit zählen dazu einige Veranstaltungen für Kinder und Erwachsene. Weihnachtsbasteln für Kinder findet am 11. Dezember von 13 bis 17 Uhr in der Stadtteilbibliothek Halemweg (Halemweg 18) statt. Kindern werden Geschichten rund um Weihnachten und die die festliche Zeit vorgelesen. Dabei wird es die Möglichkeit geben Weihnachtsbäume, Schneemänner und Sterne zu basteln, die einen Vorgeschmack auf die Winterzeit geben. Diese Veranstaltung wird 18. Dezember, von 14 bis 18 Uhr, wiederholt.

Eigene Weihnachtsgedichte schreiben

In der Ingeborg-Bachmann-Bibliothek (Nehringstraße 10) wiederum können Interessierte von 14 bis 17 Uhr eigene Weihnachtsgedichte und -geschichten schreiben. Mit einfachen Schreibmethoden werden Fantasie und Kreativität gefördert. Stifte, Papier und (Weihnachts-) Karten zum Schreiben sind vorhanden. Auch Kinder, die noch nicht selbst schreiben können, sind willkommen.

Eine weitere Weihnachts-Schreibwerkstatt findet von 11 bis 14 Uhr in der Adolf-Reichwein-Bibliothek (Berkaer Platz 1) statt. Interessierte lernen, wie Weihnachtsgeschichten in Gedichtform oder als Erzählung geschrieben werden. Am Ende kann das eigene Werk noch verziert und als Geschenk für sich selbst oder andere mit nach Hause genommen werden.

Mittags-Konzerte

Um 12 Uhr geht das Angebot mit einem Adventskonzert mit Svetoslav Costoff in der Dietrich-Bonhoeffer-Bibliothek (Brandenburgische Straße 2) weiter. Der Berliner Konzertgitarrist Svetoslav Costoff ist Preisträger bei mehreren internationalen Wettbewerben für Gitarre weltweit. Er ist Gastdozent an der Akademie für Musik in Sofia und Lehrkraft an der Musikschule City West. Es gibt ein vielfältiges klassisches Programm.

Ein Konzert von „The Art Of DUO: Tangos“ findet um 12 Uhr in der Heinrich-Schulz-Bibliothek mit Musikabteilung (Otto-Suhr-Allee 96) statt. Mit dem in der Berliner Musikszene fest verankertem Saxophonisten und Komponisten Christof Griese erarbeitete Hitomi Takeo ein facettenreiches Programm, das Klassik, Moderne und Tango vereint.

Lesung an der Westendallee

Die Lesung des Kinderbuchs „Okto“ von der Autorin Ann-Christin Müller findet von 14 bis 16 Uhr in der Johanna-Moosdorf-Bibliothek (Westendallee 45) statt. Die Autorin liest aus ihrem Kinderbuch und bietet im Anschluss einen offenen Kreativworkshop dazu an.

“Immer dabei – Besser Fotografieren mit dem Smartphone” findet am 17. Dezember, von 13.30 bis 16.30 Uhr in der Adolf-Reichwein-Bibliothek (Berkaer Platz 1) statt. Mit ein paar einfachen Mitteln der Bildgestaltung und Bildkomposition und einigen Einstellungen am Smartphone ist es möglich, das Optimum herauszuholen und Bilder in Druckqualität herzustellen. Das steht bei dieser Veranstaltung im Fokus.

Die Teilnahme zu allen Veranstaltungen ist kostenfrei.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben