8.5 C
Berlin
Sonntag, 17. Oktober 2021
-Anzeige-
Banner
Start Serien

Serien

Am Tag des offenen Denkmals 2021 erklingt die Amalien-Orgel.

Tag des offenen Denkmals: Mit allen Sinnen erleben

Am Tag des Offenen Denkmals am 11. und 12. September 2021 erklingen in Berlin vermehrt Orgeltöne. Viele Führungen laden zu Entdeckungstouren ein.  Denkmäler verbinden große...
Rucola wächst in Berlin an allen Ecken.

Rucola: Italienerin ist Berliner Jewächs

Rucola blüht zur Zeit an allen Ecken in Berlin. Das Berliner Abendblatt kürt den schmackhaften Salat deshalb zur Stadtpflanze des Jahres 2021. Insekt des Jahres,...
Der Schleimpilz ist der Einzeller des Jahres 2021.

Der Schleimpilz ist schlau ohne Gehirn

Der Einzeller des Jahres ist der Schleimpilz, dem Intelligenz nachgewiesen wurde. Als größter Einzeller der Welt hat er es ins Guinness-Buch der Rekorde geschafft.  Die...
Der Pilz des Jahres 2021 ist der Grünling.

Pilz des Jahres fordert Todesopfer

Der Grünling ist der Pilz des Jahres 2021. Vom Verzehr raten Mykologen mittlerweile ab. Die Deutsche Gesellschaft für Mykologie (DGfM) wählt seit 1994 den „Pilz...
Die Blume des Jahres 2021 ist der Große Wiesenknopf.

Die Blume des Jahres ist in Gefahr

Der Große Wiesenknopf wurde von der Loki-Schmidt-Stiftung zur Blume des Jahres 2021 gekürt. Die Liebe zur Natur, wie sie von Loki Schmidt vorgelebt wurde, prägt...
blank

Die Stechpalme ist der Baum des Jahres

Im Rahmen unserer Serie Naturwesen 2021 stellen wir die Stechpalme als Baum des Jahres vor Der „Baum des Jahres“ wird im November eines jeden Jahres...
blank

Der Braune Bär und das Licht

Der Schmetterling des Jahres fällt Straßenbeleuchtung zum Opfer. Schmetterlinge sind wunderschön anzusehen, stechen nicht, krabbeln nicht herum und es gibt sie in den faszinierendsten Farben....
Mais ist das Gemüse des Jahres 2021/22 und ist das weltweit wichtigste Getreide noch vor Reis und Weizen.

Gemüse des Jahres: Kleines Korn ganz groß

Mais ist das Gemüse des Jahres und die weltweit wichtigste Getreidesorte. Bereits seit dem Jahr 1998 lobt der Verein zur Erhaltung der Nutzpflanzenvielfalt (VEN) ein...
Meerrettich ist die Heilpflanze des Jahres.

Heilpflanze des Jahres: Eine echt scharfe Wurzel

Diese Schärfe hat es in sich: Schon kleine Mengen Meerrettich sind gut für die Gesundheit. Der Meerrettich hat gerade Saison. Die Kreuzblütenpflanze blüht von Mai...
Schlafmohn ist die Giftpflanze des Jahres 2021. Schlafmohn liefert Opium und die Saatkörner werden als Backzutat eingesetzt.

Schlafmohn und seine Drogen

Um den Schlafmohn, die Giftpflanze des Jahres, kursieren viele Kuriositäten. Der Schlafmohn wurde, initiiert vom Botanischen Sondergarten Wandsbek (Hamburg), zur „Giftpflanze des Jahres“ gewählt. Auf...
Berlin Staaken Spandau Siedlungen im Porträt

Berlin-Staaken: Die Vielfalt liegt tief im Westen

Dorf Staaken, Neu-Staaken, Gartenstadt Staaken – was ist was und wo genau ist das überhaupt? Auch wenn man es nicht auf Anhieb glauben mag:...
Hansaviertel Berlin

Berliner Hansaviertel: Hier wurde die Stadt neu erfunden

Zwischen Moabit und Charlottenburg, umgeben von Spree, S-Bahn und Tiergarten, befindet sich ein ganz besonderer Kiez: das Hansaviertel. Hier sieht jedes Haus anders aus,...
Salvador-Allende-Viertel

Salvador-Allende-Viertel in Köpenick: Nah am Wasser und Grünen gebaut

Treptow-Köpenick, Berlins grünster und wasserreichster Bezirk, zieht viele Hauptstadtbesucher an, die Erholung in urbanem Umfeld suchen. Da kommt das Salvador-Allende-Viertel, die größte Wohnsiedlung des...
Siedlungen im Porträt Das Märkische Viertel

Das Märkische Viertel: viel Beton und reichlich Grün

Das Märkische Viertel im Bezirk Reinickendorf bietet unterschiedliche Facetten. „Steig ein! Steig ein! Ich will dir was zeigen. Der Platz, an dem sich meine Leute...
Hufeisensiedlung Berlin

Wie die Berliner Hufeisensiedlung zum Modell wurde

Die Hufeisensiedlung in Britz gilt als wegweisendes Projekt im sozialen Wohnungsbau. Das Vorzeigeprojekt des Neuen Bauens im Bezirk Neukölln zählt seit seit 2008 zum...
blank

Der Grüne Stadtausflug: Zur dicken Dame in den Tegeler Forst

Tegel hat mehr zu bieten als seinen ehemaligen Flughafen und das riesige Rollfeld: kultivierte und wilde Natur sowie den zweitgrößten See Berlins – mit...
blank

Der grüne Stadtausflug: Ein Mekka für Gartenfreunde

Nahe der Königsheide liegen die Späth’schen Baumschulen – der älteste und einst größte Gartenbetrieb Europas. Die von Gärtnermeister Christoph Späth bereits 1720 eröffnete Obst-...
blank

Der grüne Stadtausflug: Lübars – ein gemächliches Stück Berlin

Umrahmt von der Ursprünglichkeit des Tegeler Fließtals liegt am nördlichen Stadtrand das letzte noch weitgehend erhaltene Dorf Berlins. Wer am Dorfanger von Alt Lübars...
blank

Ein Abstecher zu Hohenschönhausens Seenpark

Aus dem Reiseführer „Berlin. Der grüne Stadtausflug“ stellen wir in unserer Serie in den kommenden Wochen Ausflugsziele ins Berliner Stadtgrün vor. In dieser Woche...
blank

Verborgenes Berlin: Die Geburtsstunde der „Elektrischen“ schlug in Lichterfelde

In Lichterfelde fuhr einst die erste elektrische Straßenbahn der Welt. Und auch in Lankwitz hat eine bedeutende Errungenschaft der Technik Spuren hinterlassen. An der Ecke...
Verborgenes Berlin

Verborgenes Berlin: Mehr ein Tempel als ein Grab

Auf den Berliner Friedhöfen warten historische Schätze. Unser heutiger Streifzug zu verborgenen Perlen führt auf den Friedhof I der Georgen-Parochial-Gemeinde an der Greifswalder Straße...
Aufnahmelager Blankenfelde

Verborgenes Berlin: Auf den Spuren des Aufnahmelagers in Blankenfelde

Gerade am Stadtrand hält Berlin historische Schätze bereit. Unsere heutige Entdeckungsreise zu verborgenen Perlen führt nach Blankenfelde. Im Zaun der Revierförsterei Pankow rosten ein Gittertor...
Kuh in Schöneberg

Verborgenes Berlin: Kühe und Kunst in Schöneberg

Eine Kuh mitten in der Großstadt? Dieser Teil unserer Serie „Verborgenes Berlin“ führt uns nach Schöneberg. Dort ist zu besichtigen, welch große Rolle die...
blank

Verborgenes Berlin: Schätze des Jugendstils am Roten Adler

Unsere aktuelle Tour entführt uns in die alte Mitte von Berlin. Entdecker fahren am besten mit der U6 bis zum Bahnhof Kochstraße und begeben...
blank

Verborgenes Berlin: Angst vorm Kometen

Auf unserer heutigen Entdeckungsreise zu Berlins verborgenen Perlen geht es für uns auf den Luisenstädtischen Friedhof. Abseits der Menschenmassen und allseits bekannten „Dauerbrenner“ hält Berlin...

Beliebte Beiträge