Panorama vom Zentrum Berlin Mitte. 13.09.2022, Berlin, GER - Panorama vom Zentrum Berlin Mitte., Berlin Berlin Deutschland, DEU Mitte *** Panorama from center Berlin Mitte 13 09 2022, Berlin, GER Panorama from center Berlin Mitte , Berlin Berlin Germany, DEU Mitte

Berlin (dpa) – Rund vier Monate vor der Verleihung hat die Deutsche Filmakademie eine Vorauswahl der Beiträge veröffentlicht, die ins Rennen um den Deutschen Filmpreis gehen könnten. Dazu gehören Edward Bergers Antikriegsfilm «Im Westen nichts Neues», Karoline Herfurths Komödie «Einfach mal was Schönes» und Fatih Akins Gangster-Drama «Rheingold». Auch die Literaturverfilmung des autobiografischen Romans «Wir sind dann wohl die Angehörigen» von Regisseur Hans-Christian Schmid zählt zu den Kandidaten für eine Filmpreis-Nominierung, wie die Deutsche Filmakademie am Montag bekanntgab.

Insgesamt 48 Filme sind den Angaben nach in der Auswahl für den Preis, darunter 26 Spielfilme, 6 Kinderfilme und 16 Dokumentarfilme. In den kommenden Wochen sollen die mehr als 2200 Akademiemitglieder über die Nominierungen abstimmen, die am 24. März bekanntgegeben werden.

Chancen darauf hat auch der Film «Meinen Hass bekommt ihr nicht» von Regisseur Kilian Riedhof, der das auf Tatsachen beruhende Buch des Kulturredakteurs Antoine Leiris verfilmte. Dieser hatte bei dem islamistischen Terroranschlag 2015 in Paris seine Frau verloren.

Der Deutsche Filmpreis wird am 12. Mai verliehen und am gleichen Abend im ZDF ausgestrahlt. Die Auszeichnung ist die höchstdotierte für den deutschen Film und mit Preisgeldern von insgesamt rund drei Millionen Euro ausgestattet.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben