Die Sandmalerin Alla Denisova
Eine der weltbesten Sandmalerinnen ist Alla Denisova. Bild: promo

Unter dem Motto „Künstler gegen den Krieg“ präsentieren Musiker und Sandmalerinnen mit dem Programm „Rhapsodie in Sand“ Momente der Besinnung.

Das Sandtheater Berlin zählt nicht nur in Deutschland zu den renommiertesten Ensembles für Sandmalerei. Alla Denisova, eine der besten Sandartistinnen weltweit, entführt das Publikum in faszinierende Bilderwelten, die live vor den Augen der Zuschauer entstehen. Musikalisch begleitet wird das Spektakel vom Euphoria Orchestra, dem Easter Chor und dem Akkordeonvirtuosen Aydar Gaynullin.


INFORMATIONEN

11. Dezember, 17 Uhr: Passionskirche,  Marheinickeplatz 1
13. und 15. Dezember, jeweils 18 Uhr: Auenkirche, Wilhelmsaue 118A
14. Dezember, 18 Uhr,: St. Matthäus Kirche, Matthäikirchplatz 1
18. Dezember, 16 Uhr, Lutherkirche Spandau, Lutherplatz 3

Das Programm dauert 90 Minuten mit Pause.
Tickets ab 15 Euro

Zu erleben sind  an den fünf Abenden  die prophetischen Worte des deutschen Schriftstel-lers Erich-Maria Remarque, die beeindruckenden Bilder von  Salvador Dali, Pablo Picasso, Marc Chagall gegen den Krieg und die Musik  bedeutender klassischer und moderner Komponisten.

Aydar Gaynullin ist ein Akkordeonspieler von Weltruf, ein bekannter Vokalist und Kompo-nist. Er ist Preisträger von 18 internationalen Wettbewerben für Bajan- und Akkordeonspieler.

Text: Redaktion

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben