Leon (Daniel Fehlow) bei Dreharbeiten von
Leon (Daniel Fehlow) bei Dreharbeiten von "Leon - Kämpf um deine Liebe". Foto: Matthias Marx/RTL/dpa/Archivbild

Berlin/Rügen (dpa) – Eine TV-Produktion auf Rügen mit Folgen: Schauspieler Daniel Fehlow (47) ist seit den Dreharbeiten zu «Leon – Glaub nicht alles, was du siehst», einem Spin-off der RTL-Serie «Gute Zeiten, schlechte Zeiten», ein Freund der Ostsee. «Die Seeluft, die Natur, die entspannten Menschen – Rügen ist wirklich toll», sagte Fehlow im dpa-Interview.

Als Kind und Jugendlicher sei der Berliner in Deutschland nie an der Küste gewesen. «Mit meinen Eltern bin ich damals fast in jedem Urlaub in die Türkei gereist, da waren wir oft am Strand.» Jetzt hat Fehlow mit seiner Frau, Schauspielerin Jessica Ginkel (42, «Der Lehrer»), und den beiden gemeinsamen Kindern (8 und 4 Jahre alt) die Strände von Rügen für sich entdeckt. «Nach dem Dreh des ersten Spin-offs haben wir eine Wohnmobiltour gemacht und waren die letzten zwei Tage auf Rügen. Im nächsten Urlaub sind wir direkt zurückgekehrt – auch um dort neue Freunde zu besuchen.»

Anzeige

In der UFA-Produktion «Leon – Glaub nicht alles, was du siehst» spielt der 47-Jährige die Rolle des Leon Moreno, die er auch bei «GZSZ» mit Unterbrechungen seit 1996 einnimmt. Die Fortsetzung der Auskopplung aus der Hauptserie, «Leon – Kämpf um deine Liebe», wird am 11. Januar (RTL, 20.15 Uhr, bei RTL+ ab 4. Januar) ausgestrahlt und spielt ebenfalls auf Rügen. Geht es nach Fehlow, darf es auch beruflich gerne an der Ostsee weitergehen. «Über «Leon 3» würde ich mich freuen wie ein kleines Kind.»

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben