Zwei Männer singen
Szene aus der großartigen Andrew Lloyd Webber Musical Gala. Bild: Susqannah Vergau

Die Andrew Lloyd Webber Musical Gala gastiert mit Musik für Millionen am 3. Februar im Admiralspalast.

Millionen kennen sie – die Hits von Andrew Lloyd Webber? …Don’t Cry for me Argentina, Memories, Starlight Express, With One Look, Music of the Night… Die weltbekannten Musical-Highlights des Starkomponisten sind zusammengefasst in einer wunderbaren Show: Die Andrew Lloyd Webber Musical Gala, die am 3. Februar im Berliner Admiralspalast gastiert.


Hier geht’s zu unserem Gewinnspiel.


Emotionale Berg- und Talfahrt

Seit drei Jahren begeistert diese Show Zuschauer in Deutschland, in der Schweiz, in Österreich, Italien, Norwegen, Schweden und Dänemark. Sechs Gesangsolisten, sechs singende und tanzende Musicaldarsteller, allesamt direkt aus dem Londoner West End, nehmen die Zuschauer mit auf eine emotionale Berg- und Talfahrt der großen Gefühle.


Lesen Sie bitte auch Désirée Nick mit neuer Show im Tipi am Kanzleramt


Ein großes Live-Orchester, farbenprächtige Kostüme und eine aufwendige Licht- und Multimediatechnik machen diesen Abend zu einem einzigartigen Erlebnis. Energiegeladen führt unser Moderator in deutscher Sprache das Publikum mit seiner charmanten Art
durch das Programm. Rasante Tanzszenen, großartig interpretierte Musik, stimmgewaltiger Gesang und eine spektakuläre Lichtshow, die Andrew Lloyd Webber Musical Gala bietet all dies und noch mehr. Eine Show, die sowohl die Fans des Meisters begeistert als auch die Zuschauer, die Webbers Musik ganz neu entdecken.

Faszinierende Bilder

Die aus Australien stammende und in Paris lebende Choreografin Jeanette Damant entwarf die Choreografie, die mit der Regie von Jochen Sautter, der ebenfalls in Paris lebt und arbeitet, geschickt abgestimmt ist. Das spektakuläre Video-Mapping und Lichtdesign von Daniel Stryjecki geben der Show eine einzigartige Note und lassen faszinierende Bilder entstehen. Die Kostüme wurden in Paris in Zusammenarbeit mit Rick Dijkmann, Kostümdesigner bei Disneyland Paris, entworfen.

Orchestriert und arrangiert wurde die Musik von Peter Oleksiak, der die zehn Musiker aus England, Spanien, Deutschland und Polen leitet. Für die künstlerische und musikalische Gesamtleitung sind Deborah Sasson und Jochen Sautter verantwortlich.

Text: Redaktion

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben