Ein Spieler in Aktion.
Ein Spieler in Aktion. Foto: Bernd Thissen/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Tabellenführer Wasserfreunde Spandau 04 tritt am Mittwoch (18.00 Uhr) in der Wasserball-Bundesliga bei Verfolger ASC Duisburg an. Es ist ein vorgezogenes Match des 6. Spieltages der Gruppe A der 1. Liga. Die Westdeutschen haben im bisherigen Saisonverlauf überraschend bei Meister Waspo Hannover mit 9:7 gewonnen und sind trotz des jüngsten 12:12 bei den White Sharks Hannover mit 9:1 Punkten als einziges Team neben Spandau ungeschlagen. Die Berliner sind mit 10:0 Punkten und 124:21 Toren Spitzenreiter.

«Wir sind klar auf Sieg gepolt und setzten auf unsere zuletzt gezeigte Stabilität in der Defensive und Variabilität mit vielen Schützen in der Offensive», sagte Manager Peter Röhle. Nach dem Duisburg-Match steht für die Wasserfreunde am 17. Dezember zum Abschluss der Bundesliga-Hinrunde die Heimpartie gegen Meister Hannover auf dem Programm.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben