Ein Schild weist auf eine Baustelle hin.
Ein Schild weist auf eine Baustelle hin. Foto: Jan Woitas/dpa-Zentralbild/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Der viel befahrene Autobahntunnel der A111 in Berlin-Tegel wird ab Montag wegen Reparaturarbeiten an der Fahrbahn für mehrere Wochen teilweise gesperrt. Vom 25. September bis 2. Oktober ist die Strecke Richtung Süden zwischen den Ausfahrten Waidmannsluster Damm und Holzhauser Straße dicht, danach geht es bis Seidelstraße einspurig weiter. Das teilte die Verkehrsinformationszentrale Berlin mit. Zwischen Holzhauser Straße und Seidelstraße bleibt es bis zum 14. Oktober einspurig, in der zweiten Oktoberwoche sind auch die Auffahrten gesperrt. Vom 16. bis 23. Oktober ist die Fahrtrichtung Nord zwischen Holzhauser Straße und Waidmannsluster gesperrt. Umleitungen sind ausgeschildert.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben