Blick auf die Friedrichstraße.
Blick auf die Friedrichstraße. Foto: Soeren Stache/dpa

Berlin (dpa) – Die Berliner Friedrichstraße wird ab kommenden Montag nach dpa-Informationen wieder teilweise für den Autoverkehr gesperrt. Konkret geht es um den etwa 500 Meter langen Abschnitt zwischen Leipziger Straße und Französischer Straße. Zuvor berichteten die «BZ» und der RBB über das Datum.

Die Sperrung für den Autoverkehr soll nach dpa-Informationen am Freitag im Amtsblatt des Bezirks Mitte veröffentlicht werden – nur dann kann die Maßnahme ab Montag umgesetzt werden.

Die Sperrung des Straßenabschnitts für den Autoverkehr ist ein heiß diskutiertes Politikum und hat viele Gegner wie Befürworter in der von SPD, Grünen und Linken regierten Hauptstadt. Nach einer zweijährigen Sperrung wurde der Abschnitt erst Ende November wieder für den Autoverkehr freigegeben. Das Verwaltungsgericht hatte die Sperrung zuvor für rechtswidrig erklärt. Nun soll der Umbau der Friedrichstraße zur Flaniermeile per Umwidmung auch rechtssicher umgesetzt werden.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben