Kind spielt mit kleinen Buchstaben.
Mehr Platz für mehr Kinder an der Havelberger Straße. Bild: iStock/Getty Images Plus/cheangchai4575

Die Kindertagesstätte in der Havelberger Straße 21 wurde in den vergangenen Monaten saniert. In der kommenden Woche steht die Wiedereröffnung an.

Statt der bisherigen 55 Plätze können nun 158 Plätze in der von Kindergärten City betriebeben Kindertagesstätte angeboten werden. Die im Jahr 1964 errichtete Kita wurde umfassend für eine zukunftsfähige Nutzung saniert und erweitert, energetisch auf den neuesten Stand gebracht und verfügt nun unter anderem über eine Fußbodenheizung.

Anzeige

Zudem haben im Haus nicht nur mehr Kinder Platz, auch der Nestbereich, das Atelier, ein Kinderrestaurant, Bewegungsraum und der große Garten mit eigenem Krippenbereich wurden in dem Gesamtkonzept erweitert und neu gebaut.

Neue Kita-Plätze schaffen

„Neben der wichtigen Funktion, die freie Träger bei der Versorgung mit Kita-Plätzen spielen, ist es als Vorsitzender des Verwaltungsrats von Kindergärten-City mein Anspruch, dass auch durch den Eigenbetrieb stetig neue Kita-Plätze geschaffen werden und wir so auch kommunal für viele Kinder und deren Familien ein überzeugendes Betreuungsangebot machen können. Ich bin froh, dass die ausgebaute Kita nun neu und vergrößert an den Start geht und danke allen Beteiligten für die Zusammenarbeit“, so Jugendstadtrat Christoph Keller.

„Ich freue mich sehr, dass die KiTa Havelberger Straße unter angepassten, modernen, ökologischen und pädagogischen Standards saniert und erweitert wurde. Mithilfe von Mitteln aus dem Städtebauförderprogramm von über 4,4 Millionen Euro konnten Kapazitäten der KiTa erhöht und ein weiterer Beitrag zur Schaffung und Sicherung von so wichtigen KiTa-Plätzen in unserem Bezirk geleistet werden“, ergänzt Baustadtrat Ephraim Gothe.

Die Kita wird am 25. Januar wiedereröffnet.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben