Zwei Angeklagte sitzen neben ihren Anwälten im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts Dresden.
Zwei Angeklagte sitzen neben ihren Anwälten im Gerichtssaal des Oberlandesgerichts Dresden. Foto: Jens Schlueter/POOL AFP/dpa/Archivbild

Berlin/Dresden (dpa) – Im Zuge der Ermittlungen zum Einbruch ins Dresdner Grüne Gewölbe haben Polizeitaucher am Mittwoch einen Teil der Spree in Berlin abgesucht. Im Bereich des Müllheizkraftwerks Ruhleben wurden einige Werkzeuge gefunden, wie ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Dresden auf Anfrage mitteilte. Ob diese im Zusammenhang mit dem Juwelendiebstahl stehen, müsse noch geprüft werden. Anlass des Einsatzes von insgesamt 25 Beamten waren Angaben eines der im Prozess zu dem Fall am Landgericht Dresden Angeklagten vom Vortag.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben