Der Schillerpark von der Bastion aus gesehen.
Die Arbeiten beginnen Ende des Monats. Bild: IMAGO/foto-ritter.de

Ende Januar soll es soweit sein. Dann werden die Wege im Schillerpark – zunächst im nördlichen Teil – erneuert.

Die Wege im Schillerpark sind in die Jahre gekommen. Das Straßen- und Grünflächenamt beginnt deshalb in den kommenden Wochen mit einer Sanierung der Parkwege. Auf Grundlage historischer Pläne auch Platz- und Pflanzflächen im Schillerpark saniert.

„In diesem Zusammenhang wird die früher als Eichenplatz bezeichnete Fläche in der Nähe der Barfusstraße nach historischer Vorlage wiederhergestellt und somit ein weiterer attraktiver Aufenthaltsort geschaffen“, heißt es aus dem Bezirksamt.

Arbeiten im nördlichen Teil

Die Baumaßnahme, die Ende Januar beginnt, beschränkt sich auf den nördlichen Teil der Parkanlage zwischen Edinburger Straße / Dubliner Straße / Bristol- und Barfusstraße. Die Arbeiten dauern voraussichtlich acht Monate und werden von einer Fachfirma ausgeführt. Das Bauvorhaben wird aus dem bezirklichen Investitionsmittel in Höhe von 951.000 Euro gefördert.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben