Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses.
Ein Leuchtkasten mit einem roten Kreuz hängt vor der Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – In Berlin-Neukölln ist ein 47-Jähriger mit einem Messer am Rücken verletzt worden. Nach eigenen Angaben wurde der Mann am Sonntagnachmittag im U-Bahnhof Leinestraße von einem Unbekannten attackiert, wie die Polizei am Montag mitteilte. Grund für den Angriff soll eine Auseinandersetzung zwischen dem mutmaßlichen Täter und dem 47-Jährigen gewesen sein. Der Verletzte musste daraufhin in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Unbekannte konnte in Richtung Okerstraße flüchten.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben