Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses.
Ein Pfeil weist den Weg zur Notaufnahme eines Krankenhauses. Foto: Julian Stratenschulte/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Bei einem Zusammenstoß mit drei Autos in Berlin sind sechs Menschen verletzt worden, darunter auch ein fünfjähriger Junge und ein siebenjähriges Mädchen. Alle Verletzten seien stationär im Krankenhaus behandelt worden, teilte die Polizei am Freitag mit.

Demnach war ein 56-jähriger Autofahrer am Donnerstagnachmittag von einer Straße in Charlottenburg-Nord links abgebogen und dabei mit zwei weiteren Fahrzeugen kollidiert. In dem abbiegenden Auto saßen neben dem Fahrer laut Polizei eine 37-jährige Frau und die beiden Kinder. Der 22 Jahre alte Fahrer des zweiten Autos und seine 23 Jahre alte Beifahrerin wurden ebenfalls verletzt, der Fahrer des dritten Autos blieb unverletzt. Die Unfallursache war zunächst unklar.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben