Parkscheinautomaten werden künftig auch im Reuterkiez und im Flughafenkiez zum Straßenbild gehören. Bild: IMAGO/STTP
Parkscheinautomaten werden künftig auch im Reuterkiez und im Flughafenkiez zum Straßenbild gehören. Bild: IMAGO/STTP

Parkraumbewirtschaftung im Norden von Neukölln: Bis Juli 2023 werden neue Zonen eingerichtet.

Das Bezirksamt Neukölln weitet die Parkraumbewirtschaftung aus. Im Norden des Bezirks werden mehrere kostenpflichtige Parkzonen vorbereitet. Das Straßen- und Grünflächenamt bereitet aktuell die finale Fassung der technischen Ausschreibungsunterlagen Parkscheinautomaten in den Zonen A (Flughafenstraße/Donaukiez), F (Reuterkiez) und G (Weichselplatz) vor.

Anzeige

Die Beschaffung der notwendigen Beschilderungen sei ebenfalls im Verfahren. Das teilte Bezirksstadtrat Jochen Biedermann (Grüne) kürzlich auf eine parlamentarische Anfrage der Grünen-Fraktion in der Bezirksverordnetenversammlung mit.

Der  Baubeginn für die Parkraumautomaten ist für das Ende des ersten Quartal 2023 vorgesehen. Eine Inbetriebnahme der Parkraumbewirtschaftung in den Zonen A, F und G ist ab Juli 2023 geplant

Darüber hinaus werden gegenwärtig die Pläne für die Zonen B (Rollberg) und D (nördliches Rixdorf) erstellt. Die Ausführung dort wird für das Jahr 2024 angepeilt. Im Jahr 2015 soll die Zone H (Hertzbergplatz) folgen.

Text: nm

 

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben