Ein Mann trägt Handschellen.
Ein Mann trägt Handschellen. Foto: Stefan Sauer/dpa/Illustration

Berlin (dpa/bb) – Ein gesuchter 29-Jähriger ist von aufmerksamen Zeugen erkannt und schließlich durch die Polizei festgenommen worden. Der 29-Jährige soll bei einer Auseinandersetzung am 1. Dezember auf einen ebenfalls 29-Jährigen geschossen haben und ihn am Hüftbereich verletzt haben, teilte die Polizei am Sonntag mit. Demnach befand sich der mutmaßliche Täter seitdem auf der Flucht und konnte am späten Samstagabend auf der Müllerstraße in der Nähe des Leopoldplatzes in Berlin-Mitte festgenommen werden. Die Ermittlungen der Polizei dauern an.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben