Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit eingeschaltetem Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Carsten Rehder/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Nach einem Zusammenstoß zweier Autos in Berlin-Prenzlauer Berg ist einer der Wagen auf dem Dach liegen geblieben. Das Auto eines 59-Jährigen überschlug sich in der Nacht zum Samstag, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Er hatte demnach zuvor auf den Fahrstreifen eines 34-jährigen Fahrers in der Prenzlauer Allee gewechselt. Dabei kam es zum Zusammenstoß. Ein Atemalkoholtest des Fahrers ergab den Angaben zufolge rund eine Promille. Deswegen nahm die Polizei ihm Blut und den Führerschein ab.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben