Mike Singer kommt mit „Emotions“ ins Kesselhaus

49
Mike Singer sitzt auf einer Straße.
Mike Singer kommt mit seinem neuen Album "Emotions" auch ins Kesselhaus in der Kulturbrauerei. Bild: Mischa Amoi-Teleghani

Seine vielen Berliner Fans dürfen sich freuen: Mike Singer kommt am 6. Dezember mit seinem neuen Album „Emotions“ ins Kesselhaus der Kulturbrauerei.

Er ist einer der erfolgreichsten und reichweitenstärksten Künstler der Generation Social Media. Unglaubliches Talent, ausverkaufte Headliner-Tourneen und die Gabe seine Emotionen vielschichtig und facettenreich in seiner Musik auszudrücken, von sanften, leisen und tief berührenden Tönen bis zur hippen, coolen und vor allem tanzbaren Uptempo-Nummer: Das ist Mike Singer!

-Anzeige-

Überzeugender Auftritt

Es gibt Musiker und Bands, die im regelmäßigen Abstand von einigen Jahren ein neues Album veröffentlichen. Und es gibt Mike Singer. Allein in den vergangenen vier Jahren hat der Popstar vier Longplayer veröffentlicht, von denen sich sage und schreibe drei Alben die Pole Position der Charts sicherten.


Hier geht es zu unserem Gewinnspiel.


 

Und damit nicht genug. Denn seine Teilnahme als „Wuschel“ bei der ErfolgsShow „The Masked Singer“, bei der er den zweiten Platz belegte, sein absolut überzeugender Auftritt als jüngster Juror aller Zeiten an der Seite von Dieter Bohlen bei „Deutschland sucht den Superstar“ und Anfang 2022 seine gefeierte Teilnahmen bei „Let´s Dance“ (beide RTL) zeigen: Mike Singer liebt Musik nicht nur, er lebt auch für sie.

Genau das stellt der im Jahr 2000 geborene Musiker eindrucksvoll unter Beweis und lässt seine Fans seit rund zehn Jahren an seiner persönlichen und musikalischen Entwicklung teilhaben. Dabei hat sich der Junge, der einst Coversongs bei Youtube postete und zum Teenie-Star der Generation Z wurde, zu einem der ganz Großen der deutschsprachigen Musikbranche entwickelt. Denn Mike Singer hat nicht nur ein Gespür für musikalische Trends – er weiß sie auch zu setzen und begeistert dabei mit seinem ganz besonderem Karma.

Starke Kollaborationen wie etwa mit Rap-Ikone Kay One oder Neuinterpretationen bedeutender Hits wie „Forever Young“ entführen Mikes Fan-Base auf den ein oder anderen Trip durch die facettenreiche Musikwelt, in der das Multitalent für diese ganz besonderen Deja Vu-Momente sorgt. „Ich bin Musiker und kein Typ, bei dem irgendwann mal nur ein Song funktioniert hat“, erklärte er einmal.

Mehr Informationen gibt es hier.

 

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben