Geldautomat in Groß Köris gesprengt: Hubschraubereinsatz

77
Ein Polizeihubschrauber fliegt im Rahmen eines Trainings über ein Gewässer.
Ein Polizeihubschrauber fliegt im Rahmen eines Trainings über ein Gewässer. Foto: Silas Stein/dpa/Symbolbild

Groß Köris (dpa/bb) – Einbrecher haben in Groß Köris (Landkreis Dahme-Spreewald) am Dienstagmorgen den Geldautomaten einer Bankfiliale gesprengt. Ersten Erkenntnissen zufolge machten die Täter Beute – wieviel war zunächst unklar, wie die Polizei mitteilte. Zur Schadenshöhe lagen ebenfalls noch keine Informationen vor. Die Filiale bleibt aber bis auf Weiteres gesperrt.

Nach Angaben der Polizei wurde der Automat im Innenraum der Bank durch ein unbekanntes Sprengmittel beschädigt. Zeugen wurden kurz vor 4.00 Uhr durch einen lauten Knall aufgeschreckt. Bei der umgehend eingeleiteten Fahndung kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz, wie es hieß.

-Anzeige-

Die Bankfiliale ist in einem Geschäftshaus untergebracht, in dem sich auch ein Supermarkt befindet. Aus Sicherheitsgründen und für die Spurensuche war das Gebäude zunächst gesperrt. Inzwischen sei es aber wieder freigegeben und zugänglich, sagte eine Sprecherin des Landeskriminalamtes.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben