Schlaflos in Buckow: Kommt Tempo 30 in der Gerlinger Straße?

64
Der Lärmaktionsplan könnte den Weg zu einer Tempo-30-Zone in der Gerlinger Straße ebnen. Symbolbild: IMAGO/Michael Gstettenbauer
Der Berliner Lärmaktionsplan könnte den Weg zu einer Tempo-30-Zone in der Gerlinger Straße ebnen. Symbolbild: IMAGO/Michael Gstettenbauer

Anwohner klagen über nächtlichen Verkehrslärm in der Gerlinger Straße tief im Süden von Neukölln. Eine Tempo-30-Regelung könnte Abhilfe schaffen. Hoffnungen ruhen auf dem Lärmaktionsplan des Berliner Senats.

Wenn es Nacht wird, wird die Gerlinger Straße in Buckow zur Rennpiste. Autofahrer kacheln rücksichtslos – und oft mit überhöhter Geschwindigkeit – über die Meile zwischen dem Buckower Damm und Lichtenrade.

-Anzeige-

Anwohner wandten sich an die Wahlkreisabgeordnete Nina Lerch. Die SPD-Politikerin erkundigte sich beim Senat nach Möglichkeiten, in der kompletten Gerlinger Straße Tempo 30 vorzuschreiben und so die Lärmbelastung zu senken. 

Übergeordnetes Straßennetz

„Zur Einrichtung einer Tempo-30-Zone müsste die Gerlinger Straße auch für den Streckenabschnitt von Warmsteinacher Straße bis Drusenheimer Weg aus dem übergeordneten Straßennetz herausgenommen und als Straßennebennetz klassifiziert werden“, so Verkehrsstaatssekretärin Meike Niedbal in ihrer Antwort auf Lerchs parlamentarische Anfrage. „Als örtliche Straßenverbindung mit Busverkehr ist dieses derzeit nicht zu erwarten.“

Auch eine zeitlich begrenzte Tempo-30-Zone in den Nachtstunden sei derzeit nicht umzusetzen.

Hoffen auf Lärmaktionsplan

Einen Hoffnungsschimmer gibt es allerdings. „Abzuwarten ist der vom Senat beschlossene Lärmaktionsplan Berlin 2019-2023, der als zentrales Vorhaben die Ausweitung von Tempo 30 zur Lärmminderung, sowohl nachts als auch tagsüber vorsieht“, so Niedbal. 

Um Lärmbelastungen an bewohnten Hauptverkehrsstraßen insbesondere für den Nachtzeitraum zu mindern, werde im ersten Schritt für das Berliner Hauptstraßennetz ein neues Tempo-30-Nachtkonzept und anschließend eine Tempo-30-Konzeption für ganztägige Anordnungen von Tempo 30 in Form eines an der Lärmbelastung orientierten Stufenplans entwickelt.

Geduld gefragt

Kann also sein, dass unter womöglich geänderten Voraussetzungen irgendwann doch noch Tempo 30 in der Gerlinger Straße möglich sein wird. Sicher ist, dass die lärmgeplagten Amwohner bis dahin noch sehr viel Geduld haben müssen.

Text: Nils Michaelis

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben