Kellerbrand: Feuerwehr rettet Mieter und Katzen

57
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr.
Das Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Einsatzfahrzeugs der Feuerwehr. Foto: Philipp von Ditfurth/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Bei einem Kellerbrand in Berlin-Lankwitz sind neun Menschen in Sicherheit gebracht worden – zwei von ihnen über eine Drehleiter. Außerdem seien bei dem Feuer in der Eiswaldstraße am Sonntagabend zwei Katzen gerettet worden, teilte ein Feuerwehrsprecher mit. Ersten Erkenntnissen zufolge sei bei dem Brand niemand verletzt worden. Warum das Feuer im Keller des vierstöckigen Mehrfamilienhauses ausbrach, war zunächst unklar. Die Berliner Feuerwehr war mit rund hundert Einsatzkräften vor Ort.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben