Berlins Weihnachtsmarkt «Winterzauber» öffnet seine Pforten

152
Besucher gehen auf dem Weihnachtsrummel „Winterzauber Berlin“ an einem Stand mit Süßigkeiten vorbei.
Besucher gehen auf dem Weihnachtsrummel „Winterzauber Berlin“ an einem Stand mit Süßigkeiten vorbei. Foto: Monika Skolimowska/dpa-Zentralbild/dpa/Archivbild

Berlin (dpa/bb) – Rund sieben Wochen vor Weihnachten eröffnet an diesem Freitag (14.00 Uhr) der Weihnachtsmarkt «Winterzauber» auf der Frankfurter Allee in Lichtenberg. 118 Stände mit weihnachtsmarkttypischen Leckereien wie Glühwein und gebrannten Mandeln sowie Achter-, Geisterbahnen und Karussells sollen nach Veranstalterangaben die Besucher locken.

Diese müssten sich aufgrund der Energiekrise auf höhere Preise als in den Vorjahren einstellen, teilte der Veranstalter auf Anfrage mit. Die Preise lege aber jeder Büdchenbetreiber selbst fest. Auch der «Glühwald» am Mercedes-Platz öffnet am Samstag für Besucher. Dort werden laut Veranstalter viele Heizstrahler durch Decken ersetzt.

-Anzeige-

Am vergangenen Freitag hatte bereits der Markt «Winterwelt» am Potsdamer Platz die Weihnachtsmarktsaison eröffnet. Dort können Besucher unter anderem mit Blick auf das Brandenburger Tor rodeln.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben