Autofahrer weicht Fuchs aus und rammt mehrere Fahrzeuge

98
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort.
Ein Streifenwagen der Polizei steht mit Blaulicht an einem Einsatzort. Foto: Christophe Gateau/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Ein 20-jähriger Autofahrer ist einem Fuchs in Berlin-Kreuzberg ausgewichen und dabei unter anderem gegen mehrere Fahrzeuge gefahren. Der junge Mann war mit drei weiteren Personen im Wagen in der Alten Jakobstraße unterwegs, als nach seinen Angaben das Tier auf der Straße auftauchte, wie eine Sprecherin der Polizei am Freitag mitteilte. Bei einem Ausweichmanöver verlor der 20-Jährige den Angaben zufolge die Kontrolle über sein Fahrzeug und rammte fünf geparkte Autos, fünf Fahrräder sowie einen Imbissanhänger. Verletzt wurde bei dem Vorfall niemand.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben