Frau möchte Bus erreichen und wird angefahren

127
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße.
Ein Rettungswagen der Feuerwehr fährt auf einer Straße. Foto: Fernando Gutierrez-Juarez/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Eine 18-Jährige ist bei ihrem Versuch, einen Bus noch zu erreichen, von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Der Fahrer des Wagens konnte am Sonntagmorgen auf der Rudower Chaussee im Berliner Ortsteil Adlershof nicht mehr rechtzeitig bremsen, wie die Polizei am Montag mitteilte. Die 18-Jährige erlitt einen Beckenbruch und ein Polytrauma und kam in eine Klinik. Ersten Ermittlungen zufolge versuchte die Frau, während einer roten Ampelphase die Straße zu überqueren. Der Autofahrer war auf der linken Spur unterwegs. Die Polizei ermittelt.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben