Proskauer Straße hat jetzt eine Tempo 30-Zone

116
Tempo30
Tempo 30-Zone eingerichtet.Symbolbild: Imago/M.Gstettenbauer

Zwischen Schreinerstraße und Eldenaer Straße wurde eine zulässige Höchstgeschwindigkeit von 30 km/h angeordnet und kürzlich durch das Bezirksamt umgesetzt.

Auf Antrag des Bezirksamtes wurde von der Senatsverkehrsverwaltung in der Proskauer Straße im Abschnitt Schreinerstraße und Eldenaer Straße eine zulässige Höchstgeschwin-digkeit von 30 km/h angeordnet und kürzlich durch das Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg umgesetzt.

-Anzeige-

Große Gefahr

Die Verkehrssituation stellte eine große Gefahr für Fußgänger dar, wie es in einer Mitteilung des Bezirksamtes heißt.

Der Fußgängerüberweg über die Proskauer Straße nördlich der Bänschstraße wird besonders von Grundschulkindern auf dem Weg zur Justus-von-Liebig Grundschule genutzt.

Auch Kinder, die zur Musikschule in der Zellestraße, dem Abenteuerspielplatz Forcki, dem Spielplatz und Bolzplatz und der Wiese im Forckenbeckplatz wollen, müssen die Proskauer Straße queren.

Rechtliche Hürde

Bei der Gestaltung des Verkehrsraumes, so Bezirksstadträtin für Verkehr Annika Gerold, sei darauf zu achten, dass die Sicherheit von besonders gefährdeten Verkehrsteilnehmern wie Fußgänger – und ausdrücklich von Kindern – stets gewahrt ist.

Eine verkehrsrechtliche Hürde stellte die Einstufung der Proskauer Straße als Hauptver-kehrsstraße dar, auf denen grundsätzlich Tempo 50 angeordnet ist und die zulässige Höchstgeschwindigkeit nur in Ausnahmefällen und besonderen Gefahrenlagen auf Tempo 30 reduziert werden kann.

Quelle: Bezirksamt

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben