Bauarbeiten an der U9: Diese Einschränkungen erwarten Fahrgäste

246
U 9, U-Bahnhof Kurfürstendamm, Charlottenburg, Berlin, Deutschland *** U 9, U Station Kurfürstendamm, Charlottenburg, Be
Fahrgäste müssen sich in den kommenden Wochen auf Ersatzverkehr einstellen. Bild: IMAGO/Joko

Zwischen Bundesplatz und Berliner Straße sowie zwischen Güntzel- und Spichernstraße werden derzeit vier neue Gleisverbindungen geschaffen. Fahrgäste müssen sich auf Einschränkungen einstellen.

Bis zum 6. November werden in zwei Phasen im Bereich zwischen Bundesplatz und Berliner Straße sowie zwischen Güntzelstraße und Spichernstraße zur Zugsicherung jeweils vier neue Gleisverbindungen. Sie sollen mittels Unterschottermatten den Lärm und Körperschall minimieren.

-Anzeige-

Zwei Bauphasen

In der ersten Bauphase vom 19. September bis 9. Oktober fährt die Linie U9 zwischen U-Bahnhof Osloer Straße und U-Bahnhof Güntzelstraße normal. Zwischen U-Bahnhof Spichernstraße und  dem U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz steht dann via U-Bahnhof Güntzelstraße ein Ersatzverkehr mit Bussen bereit. Zwischen U-Bahnhof Walther-Schreiber-Platz und S+U Rathaus Steglitz können Fahrgäste die Buslinien M82, 186, 285, M48, M85 sowie zwischen S-Bahnhof Feuerbachstraße und S+U Rathaus Steglitz die S1 nutzen.

In der zweiten Bauphase, die am 17. Oktober beginnt und am 6. November endet, fahren die Züge der Linie U9 zwischen U-Bahnhof Osloer Straße und S+U Zoologischer Garten sowie S+U Berliner Straße und S+U Rathaus Steglitz wie gewohnt.

Ein barrierefreier Ersatzverkehr mit Bussen ist zwischen S+U Zoologischer Garten und U-Bahnhof Berliner Straße eingerichtet. Zur Umfahrung können Fahrgäste die U7 zwischen U-Bahnhof Berliner Straße und U-Bahnhof Wilmersdorfer Straße mit Umstieg am S-Bahnhof Charlottenburg nutzen.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben