Wuhlheide: Kummer gibt letzte Konzerte in Berlin

2259
Felix Kummer
Kummer verabschiedet sich mit zwei Berlin-Konzerten. Bild: IMAGO/Eibner

Am 16. und 17. September verabschiedet sich Kraftklub-Frontmann Felix Kummer mit seinen letzten beiden Konzerten von seiner Solo-Karriere.

Unter dem Titel Bye, Bye Kummer gibt Felix Kummer seine allerletzten beiden Konzerte in der Parkbühne Wuhlheide. Noch gibt es verzeinzelte Tickets für das eigentlich ausverkaufte Tour-Finale, wie der Kraftklub-Frontmann selbst bei Instagram mitteilte. Demnach hätten einige Konzertgäste Tickets abzugeben, weil sie wegen Krankheit oder anderen Gründen verhindert sind. Wer noch spontan eine Karte abgreifen möchte, sollte die gängigen Ticketshops und Instagram abgrasen.

-Anzeige-

Charterfolge und große Tour

Knapp zwei Jahre sind seit der Veröffentlichung des Kummer Soloalbums „KIOX“ vergangen, das die Singles „9010„, „Nicht die Musik„, „Bei Dir“ und „Wie viel ist dein Outfit wert“ mit sich brachte. Nach ausverkauften „KIOX“ Tourneen, dem Plattenladen „KIOX“ in Chemnitz zum Albumrelease, Live Sessions und TV-Auftritten veröffentlichte Kummer gerade erst „Der Letzte Song (Alles Wird Gut)“ feat. Fred Rabe von Giant Rooks, der prompt auf Platz 1 der deutschen Single-Charts einstieg. Nun verabschiedet sich Felix Kummer von seiner Solo-Zeit und will in Berlin noch einmal mit Fans gemeinsam feiern.

Zur Anfahrt

Das Konzert startet um 19 Uhr, der Einlass beginnt bereits um 17 Uhr. Da mit viel Andrang gerechnet wird, rät der Veranstalter, rechtzeitig und ohne Auto anzureisen.

Das Konzert sollte eigentlich bereits am 3. Dezember 2021 im Tempodrom stattfinden, wurde aber wegen Corona auf den Sommer verschoben. Als Vorband wurde Blond angekündigt.

Text: kr/red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben