36. Friedenauer Herbstfest am 17. September

311
Kirche
Die Kirche Zum Guten Hirten am Friedrich-Wilhelm-Platz in Friedenau. Bild: Imago/Joko

Am Sonnabend (17. September) findet von 13 bis 18.30 Uhr auf dem Friedrich-Wilhelm-Platz das 36. Friedenauer Herbstfest rund um die evangelische Kirche Zum Guten Hirten statt.

An diesem Tag wird allen Besuchern die Kirche zum Guten Hirten zur Besichtigung und zu den Orgelführungen offenstehen.

-Anzeige-

Umfangreiches Spieleangebot

Die Kirche wird auch außen erlebbar sein. Die christliche Jugend Friedenau bietet wieder ein umfangreiches Spieleangebot, informiert über ihre Gruppenarbeit in der Gemeinde und lädt bereits zur Osterfreizeit 2023 in der Sächsischen Schweiz ein.


Die Karl-Schuke-Orgel:


Die Kita Paul und Anna, der Kindergarten und der Schülerladen stellen ihre Arbeit vor und beteiligen sich an Mitmach- und Imbissangeboten. Außerdem wird für unterschiedliche Speisen und Getränke neben Kaffee und Kuchen gesorgt sein. Der beliebte Weinstand lädt zum Verweilen ein.

Aktuelles Ausbildungsprojekt

Am Tansania-Stand wird über das aktuelle Ausbildungsprojekt, eine Partnerschule am Fuße des Kilimandscharos, informiert.

Auf der Bühne findet ein musikalisches Programm statt und endet traditionell mit dem Friedenauer Posaunenchor und einer Andacht.

Die benachbarte Gemeinschaft Friedenau und die koreanische Gemeinde Seonhan Mogza werden ebenfalls wieder mit dabei sein.

Beliebter Trödelstand

Es wartet ein neu geordnetes Büchersortiment und diesmal auch die edition friedenauer brücke auf die Gäste.

Auf den bekannten Trödelstand und weitere Angebote können sich die Besucher freuen.

Doch die Hauptattraktion ist die Begegnung miteinander im Friedenauer Kiez, die Möglichkeit des Treffens, Wiedertreffens, Kennenlernens und das Kontakte knüpfen.

Die Einnahmen des Herbstfestes fließen in die Jugendarbeit und in das Tansania-Projekt.

Quelle: Evangelische Kirchengemeinde Friedenau

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben