Zwei Frauen beschimpfen Kinder rassistisch: Zeigt Hitlergruß

42
Polizeieinsatz an einer Schule in Neukölln. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild
Polizeieinsatz an einer Schule in Neukölln. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Zwei betrunkene Frauen haben zwei Kinder in Berlin-Wedding rassistisch beleidigt, andere Passanten angepöbelt und so einen Tumult ausgelöst. Schließlich soll eine der Frauen am Donnerstagnachmittag noch den verbotenen Hitlergruß gezeigt haben, teilte die Polizei am Freitag mit.

Die Frauen im Alter von 33 und 42 Jahren pöbelten demnach an der Ecke Müllerstraße und Seestraße zwei Jungen rassistisch an. Die Kinder wehrten sich, sollen die Frauen bespuckt haben und rannten weg. Die Frauen beschimpften dann wahllos andere Menschen, ein Radfahrer schlug und trat daraufhin die 33-Jährige. Als alarmierte Polizisten die Frauen befragten, brüllten sie weiter Leute an und eine der beiden zeigte den Nazi-Gruß.

-Anzeige-

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben