Projekt zeigt Vielfalt des Handwerks

72
Handwerk
Wenn Schulbank auf Werkbank trifft. Bild: Kampagnenmotiv DHKT

Ob Mathematik, Deutsch, Ethik, Geografie, Kunst, Physik oder Chemie: Ausgerichtet an den aktuellen Lehrplänen zeigt das Projekt „Handwerk macht Schule“ mit alltagsnahen und lebensweltorientierten Fragen die Themenvielfalt, die das Handwerk bietet.

Als „Wissensmacht von nebenan“ bezeichnet der Interessensverein Deutscher Handwerkskammertag e.V. (DHKT) sein neues Internetportal „Handwerk macht Schule“. Gebündelt zu Unterrichtseinheiten werden Lehr- und Lernmaterialien bereitgestellt, die unmittelbar im Unterricht eingesetzt werden können. Neue Materialien kommen stetig hinzu, passender Kooperationspartner ist das Portal www.lehrer-online.de.

-Anzeige-

Zentrales Ziel

Immer weniger junge Menschen finden den Weg ins Handwerk. Aktuell fehlen hier rund 250.000 Fachkräfte, rund 20.000 Ausbildungsplätze bleiben jährlich unbesetzt. Dabei ist das Handwerk alles andere als rückwärtsgerichtet. Es ist vielfältig, abwechslungsreich, zukunftsorientiert und es bietet Erfolg, Selbstbestimmung und Kreativität. Dies zu verdeutlichen, ist das zentrale Ziel von „Handwerk macht Schule“.

Eine Digitalplattform, die alle Schulformen und Schulstufen in den Blick nimmt. „Flankierend zu unserer Kampagne des Handwerks erweitern wir mit ‚Handwerk macht Schule‘ unser Engagement in Richtung Schule. Wir versprechen uns in allen Schulformen, und damit auch an Gymnasien, eine stärkere Wahrnehmung und Vermittlung der beruflichen Perspektiven, die das Handwerk in seiner Breite bietet“, so Stefan Koenen, Leiter des Bereiches Kommunikation beim Zentralverband des Deutschen Handwerks (ZDH).

Thematische Vielfalt

„Handwerk macht Schule“ macht Unterricht von der Klasse eins bis zwölf spannend und die Themen des Handwerks erlebbar. Das Besondere dabei: Die Unterrichtseinheiten und darin verorteten Lernmaterialien sind sowohl an den zentralen Inhalten der Lehr- und Bildungspläne als auch an den Themen des Handwerks ausgerichtet.

Wir versprechen uns eine stärkere Wahrnehmung der beruflichen Perspektiven, die das Handwerk in seiner Breite bietet.

Stefan Koenen
Zentralverband Deutsches Handwerk

Die Inhalte zielen auf den Fachunterricht an allgemeinbildenden Schulen — und das über alle Schulstufen hinweg. Und ganz gleich ob Mathematik, Deutsch, Ethik, Geografie, Kunst, Physik oder Chemie: An alltagsnahen und lebensweltorientierten Fragen wird ausgewogen die thematische Vielfalt des Handwerks gezeigt.

Drei Welten

Nutzer finden die neuesten Unterrichtsmaterialien und Fachartikel gleich auf der Startseite. Darüber ist ein mehrseitiger Zugang zu allen Materialien über drei sogenannte Welten möglich: Themenwelt. Hier sind in zwölf Themenkomplexen, sogenannten Themenwelten, die verfügbaren Unterrichtseinheiten und Fachartikel gebündelt. Fächerwelt.

Dies ist ein fächerorientierter Zugang zu den verfügbaren Unterrichtseinheiten und Fachartikeln. Aktuell sind diese in MINT, Geistes- und Gesellschaftswissenschaften, Arbeit und Wirtschaft sowie Fächerübergreifender Unterricht gebündelt. Berufswelt. In dieser Rubrik sind die verfügbaren Unterrichtseinheiten und Fachartikel nach den einzelnen im Projekt einbezogenen Fachverbänden gegliedert.

Text: M. Wolf

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben