Marienfelde feiert wieder: 22. Stadtteilfest am kommenden Wochenende

199
Ein Kind auf einem Kletterturm
Ein Kind auf einem Kletterturm Foto: imago / Becker&Bredel

Am Samstag, den 17. September 2022 findet in der Domagkstraße das traditionelle Stadtteilfest des Jugendamtes Tempelhof-Schöneberg statt. Jugendstadtrat Oliver Schworck wird das Fest um 13:00 Uhr eröffnen. Im Anschluss sind alle Besuchenden herzlich eingeladen, die 26 Informationsstände der Marienfelder Einrichtungen und Träger zu besuchen und das abwechslungsreiche Bühnenprogramm zu erleben.

Bei dem Fest soll das Thema “Glück” im Vordergrund stehen – etwas, das in diesen schwierigen Zeiten wohl jeder ein wenig braucht. Das Motto wird sich in vielen Angeboten an den Ständen wiederfinden: zum Beispiel bei Kreativangeboten, beim schwungvollen Drehen des Glücksrades sowie bei der Tombola, bei der alle Kinder, die dabei mitmachen, ein kleiner Gewinn erwartet.

-Anzeige-

Spiel, Spaß und Gesang

In der mobilen Fahrrad-Werkstatt können kleine Reparaturen am Fahrrad vorgenommen werden. Für die ganz Mutigen gibt es in diesem Jahr verschiedene Möglichkeiten, sich auszuprobieren und ihr Glück unter anderem mal auf sportliche Weise zu versuchen, zum Beispiel auf dem Kletterturm – dort kann man es bis ganz nach oben schaffen. 

Jedes Kind kann außerdem eine eigene Laufkarte erhalten und diese an den Mitmachständen abstempeln lassen. Am Ende werden die Kinder mit einem Eis belohnt.

Wer lieber auf sportliche Betätigung verzichtet, kann seine Stimme unter Beweis stellen, nämlich am Karaoke-Bus, vor dem sie ihr “Lieblingslied” vor Publikum präsentieren können. 

Süßes, Herzhaftes und ein buntes Bühnenprogramm

Für das leibliche Wohl beim Stadtteilfest in Marienfelde ist ebenfalls gesorgt: Kaffee und Kuchen, warme und kalte Speisen, Süßes und Herzhaftes sowie Würstchen vom Grill stehen für alle Gäste bereit. Stehtische, viele verschiedene Sitzgelegenheiten laden zum Verweilen ein und geben Gelegenheit, miteinander ins Gespräch zu kommen oder das bunte Treiben zu beobachten.

Auf der Bühne wird es natürlich auch eine Menge zu Sehen geben: zahlreiche Gruppen werden ihr Können mit den verschiedensten Tanz- und Musikdarbietungen präsentieren und damit den ganzen Nachmittag ein abwechslungsreiches Programm für alle Gäste bieten.

Seine Abrundung findet das mittlerweile traditionelle Stadtteilfest in diesem Jahr mit einer Tombola für die Kinder. Jedes Kind erhält mit der Laufkarte ein Los (Abgabe 1 Stück pro Person). Die Gewinnlose können gegen Ende des Festes eingelöst werden.

Text: Red. 

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben