Vierjährige wird von Auto angefahren und schwer verletzt

71
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet.
Das Blaulicht auf einem Fahrzeug der Polizei leuchtet. Foto: Monika Skolimowska/zb/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Eine Autofahrerin hat ein Mädchen in Neukölln angefahren und schwer verletzt. Die 27-Jährige war am Samstagnachmittag auf der Karl-Marx-Straße unterwegs, wie die Polizei am Sonntag mitteilte. Kurz vor der Juliusstraße lief demnach eine Vierjährige plötzlich auf die Straße und wurde von dem Wagen erfasst. Das Kind erlitt schwere Kopf-, Rumpf- und Beinverletzungen. Rettungskräfte brachten es in ein Krankenhaus. Lebensgefahr bestand den Angaben zufolge nicht. Warum das Mädchen auf die Straße lief, war zunächst unklar. «Sie war in Begleitung eines Erziehungsberechtigten», sagte eine Polizeisprecherin.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben