Mann niedergeschlagen: Täter flüchtet

44
Symbolfoto
Symbolfoto

Berlin (dpa/bb) – Ein 28-jähriger Mann ist in Berlin-Kreuzberg niedergeschlagen und schwer verletzt worden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung gegen den unbekannten Täter, wie sie am Sonntag mitteilte. Nach Angaben von Zeugen sei das spätere Opfer am Samstagabend mit mehreren Männern in Streit geraten. In dessen Verlauf soll ihn nach ersten Ermittlungen ein Mann mit einer Bierflasche sowie einem Plastikrohr angegriffen und niedergeschlagen haben. Daraufhin habe der 28-Jährige das Bewusstsein verloren. Der Täter habe noch Reizgas in dessen Richtung gesprüht. Der Verletzte war laut Polizei zunächst nicht ansprechbar und kam ins Krankenhaus.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben