Große Bühne für das Ehrenamt

54
Stark durch Gemeinschaft: Vereine und Institutionen zeigen am 16. September die breite und bunte Palette der Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement auf. Bild: Getty Images Plus/iStock/Prostock-Studio
Stark durch Gemeinschaft: Vereine und Institutionen zeigen am 16. September die breite und bunte Palette der Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement auf. Bild: Getty Images Plus/iStock/Prostock-Studio

Der 22. Tag des Ehrenamtes mit Preisverleihung für ehrenamtliche Initiativen und Vereine aus Charlottenburg-Wilmersdorf findet am 16. September statt.

In der Fußgängerzone der Wilmersdorfer Straße verleiht Arne Herz (CDU), Bezirksstadtrat für Bürgerdienste und Soziales, gemeinsam mit dem Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Wolfgang Tillinger ab 15 Uhr die Ehrenamtspreise 2022 an Bürger und Organisationen, die sich in besonderem Maße engagiert haben.

-Anzeige-

Bereits zum 22. Mal wird zwischen 14 und 18 Uhr von vielen Vereinen und Institutionen die breite und bunte Palette der Möglichkeiten für ehrenamtliches Engagement an den Informationsständen aufgezeigt und dafür geworben. Die Besucher erwartet ein  informativer und interessanter Blick auf die Perspektiven, ehrenamtlich tätig zu sein oder zu werden. Das kündigt das Bezirksamt an.

Die Moderation übernimmt RBB-Moderator Ulli Zelle und führt durch das Programm. Den musikalischen Rahmen gestaltet DJ Bigbaer und im Laufe des Nachmittages wird es noch „einige Überraschungen“ geben, heißt es weiter.

Öffentliche Sprechstunde

Von 14 bis 14.50 Uhr steht Arne Herz in einer öffentlichen Sprechstunde für Gespräche mit Bürgern zur Verfügung.

„Ohne Ehrenamt würde unsere Gesellschaft in vielen Bereichen sehr viel schlechter oder gar nicht funktionieren“, lässt der CDU-Politiker vorab mitteilen. „Zuletzt haben wir nach Beginn des Krieges in der Ukraine gesehen, wie schnell und grandios die ehrenamtlichen Strukturen eine Willkommenssituation in der Ankunftsstruktur aufgebaut haben. Deswegen danken wir auch in diesem Jahr Ehrenamtlichen für ihr Engagement und zeichnen sie aus.“

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben