Bombe an der Avus ist entschärft

93
Der Bombenfund legte den Verkehr auf der Avus lahm. Archivbild: IMAGO/Rolf Kremming
Der Bombenfund legte den Verkehr auf der Avus lahm. Archivbild: IMAGO/Rolf Kremming

Nach dem Fund einer Weltkriegsbombe waren die Avus und die Bahnstrecke von und nach Potsdam stundenlang gesperrt. Am Sonntagnachmittag gab die Polizei Entwarnung.

Der Blindgänger aus dem Zweiten Weltkrieg war am Sonntagmorgen entdeckt worden und wurde gegen 15 Uhr nahe der Ausfahrt Hüttenweg erfolgreich entschärft. Das berichtet rbb24 unter Berufung auf die Polizei.

-Anzeige-

Es habe sich um eine 500-Kilogramm-Bombe amerikanischer Bauart mit zwei Zündern gehandelt, hieß es. Im Anschluss wurde der entschärfte Blindgänger rüber auf den Sprengplatz der Polizei im Grunewald gebracht.

Avus und Bahnstrecke wurden wieder für den Verkehr freigegeben. Etwa 100 Einsatzkräfte sicherten in einem Umkreis von 500 Metern um den Fundort der Bombe alles ab.

Text: nm

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben