Unbekannte schlagen Jugendlichen und rauben ihn aus

58
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Ein Jugendlicher ist in Berlin-Neukölln überfallen, verletzt und ausgeraubt worden. Der 16-Jährige war am frühen Freitagmorgen gegen 2.30 Uhr im Volkspark am Weinbergsweg unterwegs, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Drei Unbekannte sollen ihn dort demnach bedrängt haben. Anschließend habe einer von ihnen dem Jugendlichen mit dem Griff eines Messers ins Gesicht geschlagen und ihn verletzt. Bevor die Angreifer zur Eberswalder Straße flüchteten, sollen sie sich noch seine Tasche und eine Musikbox gegriffen haben. Rettungskräfte brachten den 16-Jährigen mit Gesichtsverletzungen in ein Krankenhaus, das er später wieder verlassen konnte.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben