Polizist durch prügelnde Männer schwer verletzt

61
Symbolfoto
Symbolfoto

Berlin (dpa/bb) – Ein Berliner Polizist ist durch einen Angriff in Berlin-Mitte schwer verletzt worden. Zwei Polizisten bemerkten am Freitagabend eine Auseinandersetzung zwischen zwei Männern nahe dem Fernsehturm am Alexanderplatz, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Ein Polizist zog einen 29-jährigen Angreifer weg und nahm ihn fest. Der zweite Mann und ein weiterer Mann im Alter von 35 Jahren griffen den Polizisten mit Faustschlägen an und versuchten, den Festgenommenen zu befreien. Der zweite Mann zog dabei den Arm des Polizisten so stark nach hinten, dass dieser schwer verletzt wurde. Weitere Polizisten nahmen die drei angetrunkenen Verdächtigen fest, wobei diese heftigen Widerstand leisteten und einen weiteren Beamten leicht verletzten. Der schwer verletzte Polizist wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben