Mutmaßliche Taschendiebinnen auf frischer Tat geschnappt

69
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Zwei mutmaßliche Taschendiebinnen, die eine Rentnerin in Berlin-Friedrichshain bestohlen haben sollen, sind auf frischer Tat festgenommen worden. Ein Detektiv eines Supermarktes in der Landsberger Allee beobachtete am Freitagvormittag die beiden Frauen, wie die Polizei am Samstag mitteilte. Demnach war die 84-Jährige mit einem Rollator unterwegs, auf dessen Sitzbrett sie sich ausruhte. Die 19-Jährige habe die Seniorin mit einem Gespräch abgelenkt, während ihre 35-jährige Komplizin sich im Beutel der Frau bediente und die Geldbörse griff. Die alarmierten Beamten nahmen die beiden Frauen anschließend fest.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben