Lankwitz: Grundschule hat jetzt Platz für 570 Kinder

86
Die Außenfassade des Erweiterungsbaus der Alt-Lankwitzer Grundschule. Bild: BA Steglitz-Zehlendorf
Die Außenfassade des Erweiterungsbaus der Alt-Lankwitzer Grundschule. Bild: BA Steglitz-Zehlendorf

Die Alt-Lankwitzer Grundschule ist gewachsen: Der neu errichtete Modulare Ergänzungsbau in Holzbauweise wurde jetzt übergeben.

Bei dem Holz-MEB handelt sich um den zweiten Ergänzungsbau dieser Art in Bezirk Steglitz-Zehlendorf. Die Errichtung wurde in weniger als einem Jahr realisiert werden. Die Baufeldübergabe in Lankwitz erfolgte im Mai 2021. Bereits im März 2022 wurde der Rohbau fertiggestellt.

-Anzeige-

Dazu erklärte Bildungssenatorin Astrid-Sabine Busse (SPD): „Mit dem bereits eröffneten Holz-MEB der Schule am Königsgraben und dem Holz-MEB für die Grundschule an der Bäke entstehen in Steglitz-Zehlendorf rund 1.000 neue Schulplätze. Im Rahmen der Berliner Schulbauoffensive sind insgesamt bis zu 30 dieser nachhaltigen modularen Bauten geplant.“

Nachhaltig und schnell

Aus Sicht von Busse stehen die Modulare Ergänzungsbau in Holzbauweise für Qualität, Nachhaltigkeit und Schnelligkeit. Die hauptsächliche Verwendung von Holz, dessen Oberflächen robust und pflegeleicht seien, schaffe ein sehr angenehmes Raumklima. 

Cerstin Richter-Kotowski (CDU), Bildungsstadträtin in Steglitz-Zehlendorf, nenntt weitere Vorzüge der Erweiterung: „Mit der Eröffnung des Ergänzungsbaus wurde in kürzester Zeit am Standort Alt-Lankwitzer eine helle, offene und moderne Schule auf Höhe der Zeit errichtet, in der beengte Platzverhältnisse der Vergangenheit angehören.“

Drei Geschosse

Durch die zügige Fertigstellung können nun rund 570 Kinder von der ersten bis zur sechsten Klasse an der Alt-Lankwitzer Grundschule betreut werden.

Im neuen dreigeschossigen Ergänzungsbau finden sich 16 voll digital ausgestattete Klassenräume, acht Teilungsräume, ein Lehrer- und Lehrerinnenzimmer, eine Essenausgabe und eine Mensa für 100 Kinder. Außerdem wurden mit den Sitznischen entsprechend den Ideen des neuen Musterraum- und Funktionsprogrammes zusätzliche Kommunikationsräume für die Schülerinnen und Schüler geschaffen. Die Gesamtkosten des Vorhabens belaufen sich laut Bezirksamt auf rund 8,5 Millionen Euro.

Flexible Bauten

Ein weiterer Modularer Ergänzungsbau aus Holz wurde bereits in diesem Jahr in Steglitz-Zehlendorf an der Grundschule am Königsgraben fertiggestellt. Die Holz-MEBs können flexibel als Ergänzung für Grundschulen, Sekundarschulen oder Gymnasien genutzt werden. Der Typenentwurf bietet Platz für bis zu 416 Schülerinnen und Schüler und ist barrierefrei über einen Aufzug erschlossen.

Text: red/nm

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben