Hausbrände in Friedrichshain und Staaken

57
Foto:

Berlin (dpa/bb) – In der Nacht haben in Berlin Wohnhäuser gebrannt. Menschen wurden nicht verletzt, wie die Feuerwehr am Samstag mitteilte. In einer Wohnung im vierten Obergeschoss eines fünfgeschossigen Hinterhauses in der Schreinerstraße in Berlin-Friedrichshain hatte am Freitagabend die Einrichtung Feuer gefangen. Die Ursache des Brandes war zunächst noch unklar. Ebenfalls aus ungeklärter Ursache brannten am Freitagabend in der Maulbeerallee in Berlin-Staaken Gegenstände im Kellerverschlag eines Wohnhauses.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben