Betrunkener Mann springt von Hausdach auf Balkon

52
Symbolfoto
Symbolfoto

Berlin (dpa/bb) – Ein betrunkener Mann ist in Berlin von einem Hausdach auf einen vier Meter tiefer liegenden Balkon gesprungen und hat dort versucht, in die Wohnung einzudringen. Der Bewohner des Hauses in der Colbestraße in Friedrichshain öffnete am Donnerstagnachmittag die Balkontür, der 34-jährige Mann stürmte an ihm vorbei und lief ins Treppenhaus, wie die Polizei mitteilte. Mit Fußtritten und einem Messer brach er eine andere Wohnung auf, verließ sie aber kurz danach wieder und verschwand.

Die alarmierte Polizei fasste den Mann vor seiner Wohnung in einem Nachbarhaus. Ein Spezialeinsatzkommando (SEK) traf ein. Nach einem Bericht der «B.Z.» soll der Mann ein Messer dabei gehabt haben. Das SEK musste aber nicht mehr eingreifen. Wegen Verletzungen am Oberkörper durch den vier Meter tiefen Sprung wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht.

-Anzeige-

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben