A113 (Schönefeld-Zubringer): Nächtliche Vollsperrungen wegen Wartungsarbeiten

186
Abfahrt Schönefeld Nord und Süd auf der Autobahn A 113
Abfahrt Schönefeld Nord und Süd auf der Autobahn A 113 Foto: imago/Bernd Friedel

Auf der A113 wird es bis Mitte September nächtliche Vollsperrungen der Autobahn und der beiden Tunnel Rudower Höhe und Altglienicke geben. Die Sperrungen treten ab Montag, den 12.09.2022 in Kraft.

Im Zeitraum vom 12.09.2022 bis 16.09.2022 wird die A113 zwischen den Anschlussstellen Späthstraße und Schönefeld-Nord in den Nächten, jeweils von 21:00 Uhr bis 05:00 Uhr voll gesperrt.

-Anzeige-

Reinigung von Anlagen, Beseitigung von Fahrbahnschäden u.v.m.

Grund für die Vollsperrung sind Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten an den Einrichtungen der Verkehrsbeeinflussungsanlagen (VBA), die Reinigung von Anlagenteilen und Instandhaltung der Entwässerung und Beleuchtung, die Beseitigung von Fahrbahnschäden und Unfallschäden sowie Bauwerksprüfungen, Prüfungen an den Energieversorgungseinrichtungen der VBA und des Tunnels sowie die Wartung der gesamten Betriebstechnik des Tunnels.

Folgende Beeinträchtigungen wird es geben:

  • In der Nacht vom 12. zum 13.09.2022, von 21:00-05:00 Uhr, Vollsperrung beider Fahrtrichtungen von AS Späthstraße bis AS Schönefeld-Nord
  • In der Nacht vom 13. zum 14.09.2022, von 21:00-05:00 Uhr, Vollsperrung der Fahrtrichtung Süd von AS Späthstraße bis AS Schönefeld-Nord
  • In der Nacht vom 14. zum 15.09.2022, von 21:00-05:00 Uhr, Vollsperrung der Fahrtrichtung Nord von AS Schönefeld-Nord bis AS Späthstraße
  • In der Nacht vom 15. zum 16.09.2022, von 21:00-05:00 Uhr, Vollsperrung beider Fahrtrichtungen von AS Späthstraße bis AS Schönefeld-Nord

Alle Ein- und Ausfahrten zwischen den jeweiligen Anschlussstellen sind zu den oben genannten Terminen gesperrt. Aus organisatorischen Gründen wird schon ab 20:00 Uhr mit den Absperrmaßnahmen an einigen Zufahrten begonnen. Die Umleitungsstrecken sind ausgeschildert. Es wird dringend empfohlen die gesperrten Bereiche möglichst weiträumig zu umfahren. Mit Stau ist zu rechnen.

Text: VIZ / Red.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben