Ströbele wird mit Gedenkveranstaltung geehrt

63
Der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele spricht in 2017 auf einer Grünen-Mitgliederversammlung in Berlin.
Der Bundestagsabgeordnete Hans-Christian Ströbele spricht in 2017 auf einer Grünen-Mitgliederversammlung in Berlin. Foto: picture alliance/Soeren Stache/dpa/Archivbild

Berlin (dpa) – Der verstorbene Grünen-Politiker Hans-Christian Ströbele soll mit einer Gedenkveranstaltung geehrt werden. Der Grünen-Kreisverband Friedrichshain-Kreuzberg in Berlin und die Tageszeitung «taz» planen und richten sie aus. Termin, Ort und Art der Veranstaltung standen zunächst noch nicht fest. An diesem Freitag gebe es dazu ein erstes Treffen von Vertretern der Grünen und der «taz», hieß es von der Partei.

Ströbele war am 29. August im Alter von 83 Jahren gestorben. 2017, mit 78 Jahren, war er aus der aktiven Politik ausgestiegen. Als erster Grünen-Politiker hatte Ströbele einen Bundestags-Wahlkreis direkt gewonnen. Vier Mal war er so in Friedrichshain-Kreuzberg erfolgreich. Sein früheres Wahlkreisbüro lag in der Dresdener Straße nahe dem Kottbusser Tor in Kreuzberg, seine Wohnung und sein Anwaltsbüro hatte Ströbele im Stadtteil Moabit.

-Anzeige-

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben