Köpenicker Landstraße wegen Wasserrohrbruch für acht Wochen gesperrt

11399
Ein Wasserrohrbruch legt die Verkehrsader an der Baumschulenstraße lah/Köpenicker Landstraße lahm. Bild: Sara Klinke
Ein Wasserrohrbruch legt die Verkehrsader an der Baumschulenstraße /Köpenicker Landstraße lahm. Bild: Sara Klinke
In Baumschulenweg und Niederschöneweide ist die Köpenicker Landstraße zwischen Baumschulenstraße und Minna-Todenhagen-Brücke in beiden Richtungen gesperrt. Hier gab es einen Wasserrohrbruch. Fahrradfahrer können auf dem gesperrten Straßenteil jedoch die Radwege in beide Richtungen benutzen.
 

Wegen des Wasserrohrbruchs ist die Köpenicker Landstraße seit heute Morgen in beiden Richtungen gesperrt. Die Verkehrsinformationszentrale rät, den Straßenabschnitt weiträumig zu umfahren. Mit Stau über 20 Minuten und mehr müsse gerechnet werden. Tendenz steigend.

UPDATE!!! Die Verkehrsinformationszentrale informiert: Für circa acht Wochen muss mit den folgenden Einschränkungen gerechnet werden:

-Anzeige-

– Köpenicker Landstraße stadtein- und auswärts zwischen Minna-Todenhagen-Straße und Baumschulenstraße gesperrt
– Köpenicker Landstraße stadtauswärts nur Rechtsabbiegen in Baumschulenstraße möglich
– Baumschulenstraße (aus Richtung Kiefholzstraße kommend) nur Linksabbiegen in die Köpenicker Landstraße stadteinwärts möglich

Die Berliner Wasserbetriebe müssen an der betreffenden Stelle den Regenkanal erneuern, der direkt unter der Straße verläuft. Die Reparaturarbeiten beginnen am 12. September 2022, jeweils montags bis samstags zwischen 6 und 22 Uhr. Aus Sicherheitsgründen ist die Straße jetzt schon gesperrt.

Text: red

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben