Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

64
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße.
Ein Krankenwagen fährt mit Blaulicht auf einer Straße. Foto: Hendrik Schmidt/dpa-Zentralbild/ZB/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Ein Motorradfahrer ist in Berlin-Neukölln von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Die 62 Jahre alte Autofahrerin wollte am Montagabend aus einer Supermarkt-Einfahrt wieder in den fließenden Verkehr einbiegen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Dabei übersah sie den Motorradfahrer – es kam zum Zusammenstoß. Der 27 Jahre alte Mann wurde laut Polizei durch den Aufprall mit seinem Motorrad gegen einen Baum auf einer Mittelinsel geschleudert, sein Krad schlitterte weiter bis in den Gegenverkehr. Er und auch die Autofahrerin wurden ins Krankenhaus gebracht.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben