Kleinvieh macht auch Mist: Skat-Ausstellung zu Skurrilitäten rund ums Skatspiel

71
In der Ausstellung werden Skurrilitäten rund um das Skatspiel präsentiert. Foto: IMAGO / Jan Zawadil
In der Ausstellung werden Skurrilitäten rund um das Skatspiel präsentiert. Foto: IMAGO / Jan Zawadil

Kleinvieh macht auch Mist, ein Kreuz hat ein jeder, die Tauben scheißen Grün – diese und ähnliche Skatsprüche hat wohl jeder schonmal gehört. Doch das beliebte Kartenspiel hat noch viel mehr zu bieten als platte Sprücheklopferei. Eine Ausstellung in Marzahn-Hellersdorf geht der Geschichte und den Skurrilitäten rund um das Skatspiel auf den Grund.

Am Sonntag, dem 11. September, eröffnet im Pavillon „Zur Spinne“ an der Stollberger Straße 64 die Ausstellung „Wunderkammer – Skurrilitäten rund um das Skatspiel“. Dort sollen allerlei Skurrilitäten rund um das beliebte Kartenspiel präsentiert werden.

-Anzeige-
Skat ist beliebt bei Jung und (besonders) Alt. Foto: IMAGO / Jan Zawadil
Skat ist beliebt bei Jung und (besonders) Alt. Foto: IMAGO / Jan Zawadil

Boulevard ist Trumpf

Seit Juni 2022 lud die Künstlerin Carola Rümper Interessierte aus dem Kiez Boulevard Kastanienallee in Hellersdorf dazu ein, besondere Gegenstände, Texte, Zitate und vieles mehr als Leihgaben für die Ausstellung zur Verfügung zu stellen.

In der Ausstellung werden skurrile, schöne und liebgewonnene Objekte gezeigt, wobei jedes davon eine eigene Geschichte erzählt. Die Ausstellung findet im Rahmen des Kunstprojektes „Boulevard ist Trumpf – ein Skatblatt für den Boulevard“ statt. In dem Kunstprojekt wird das Skatspiel und dessen übergeordnete Einordnung in der Gesellschaft zum Thema.

Auf einen Blick

  • Ausstellung „Wunderkammer – Skurrilitäten rund um das Skatspiel“
  • Eröffnung 11. September 2022, von 15 bis 18 Uhr
  • Dauer 12. bis 25.09.2022, geöffnet jeden Donnerstag & Sonntag von 15-18 Uhr

Text: red/su

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben