Auto überschlägt sich: Fahrer flüchtet zu Fuß

88
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei.
Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Streifenwagens der Polizei. Foto: Christoph Soeder/dpa/Symbolbild

Berlin (dpa/bb) – Ein Unbekannter hat sich in Lichterfelde mit dem Auto überschlagen und ist anschließend zu Fuß geflüchtet. Die Ermittlungen zu dem Verdächtigen dauern an, wie die Polizei mitteilte. Menschen wurden nicht verletzt. Bei dem Unfall am Samstagmorgen in der Morgensternstraße waren zudem drei weitere am Straßenrand geparkte Fahrzeuge erheblich beschädigt worden. Der Wagen des mutmaßlichen Unfallverursachers lag auf der Seite. Berichten eines Passanten zufolge soll nach dem Unfall ein Mann aus dem Dachfenster des Autos geklettert und in Richtung Osdorfer Straße geflüchtet sein. Einer Rekonstruktion der Polizei ergab, dass der Unfallverursacher den Ostpreußendamm aus Richtung Königsbergerstraße kommend in Richtung Morgensternstraße befahren haben muss.

Hinterlasse eine Antwort

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Name bitte hier reinschreiben